brandUniversity! | Studie: Nordbayerische Hochschulen differenzieren sich kaum
Wir machen Marken denkbar. Marken entstehen und leben im Kopf – im Kopf der Markenträger und der Zielgruppen. Mit einer Marke hinterlässt man einen bleibenden, unverwechselbaren Eindruck. Machen Sie Ihre Hochschule denkbar! brandUniversity! - wir unterstützen Sie dabei, Ihre Hochschule als Marke zu positionieren!
Hochschule, Universität, Hochschulmarke, Universität als Marke, Wissenschaftsmarketing, Studienmarketing, Hochschulmarketing, Hochschulkommunikation, Wissenschaftskommunikation, Markenkommunikation, Markenführung, Strategie, Kommunikationsstrategie, Designstrategie, Corporate Design
21512
post-template-default,single,single-post,postid-21512,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Studie: Nordbayerische Hochschulen differenzieren sich kaum

Studie: Nordbayerische Hochschulen differenzieren sich kaum

Bamberg, Februar 2014. Hochschulen befinden sich angesichts ihrer stark veränderten Situation in einem neuen Wettbewerbsumfeld, in dem um Gelder, Studenten und renommierte Wissenschaftler und Lehrende konkurriert wird. Angesichts dessen stellt sich den Hochschulen nun auch die Aufgabe, sich als Marke attraktiv zu positionieren. Inwieweit haben sie diese Aufgabe gelöst? Sind sie eindeutig positioniert und differenzieren sie sich voneinander?

Dem ist die Markenberatung brandUniversity! in der Umfrage „Markenbekanntheit und Image von Hochschulen in Nordbayern“ nachgegangen. Die Ergebnisse der nicht-repräsentativen Studie liegen nun vor und zeigen ein eindeutiges Ergebnis: Die meisten untersuchten Hochschulen schreiben sich nahezu ähnliche Attribute zu und differenzieren sich in den Augen ihrer Zielgruppen zu wenig voneinander.

Hochschulen leiden unter schwachem Profil

Die meisten Hochschulen führen in ihren Selbstbildern im Netz  auf, sie seien sowohl international als auch regional verankert, außerdem partnerschaftlich, innovativ, traditionsreich, fördern Chancengleichheit und bieten gute Lern-, Studien- und Arbeitsbedingungen. Damit differenzieren sie sich kaum voneinander.

Wie sehen das die Studenten? Haben sie ein anderes Bild von den Hochschulen? Mit der Befragung der Studenten wurde auch das Fremdbild von den Hochschulen abgefragt. Selbst- und Fremdbild gehen dabei mitunter weit auseinander. Auch bleiben feste Assoziationen aus, die ganz deutlich einer Einrichtung zugeschrieben werden. Wirklich eindeutig und unverkennbar konnte sich keine Hochschule positionieren.

Bekannte Hochschulen mit unbekannten Logos

Die Namen der Hochschulen sind relativ bekannt. Bei der gestützten Abfrage gaben immerhin bei den meisten Hochschulen mindestens 30% der Befragten an, die Hochschule mit Namen zu kennen. Vier Hochschulen sind sogar bei über 70% der Umfrageteilnehmer bekannt.

Bei den Logos jedoch zeigt sich ein anderes Bild. Die meisten Logos werden von weniger als 30% der Befragten erkannt und lediglich bei einer Hochschule identifizieren mehr als 50 % das Logo.

Auch bei der gestützten Frage nach der Zuordnung von Logo und Hochschule können die Einrichtungen nicht überzeugen. Lediglich bei sieben von 27 abgefragten Hochschulen konnte mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer das Logo richtig zuordnen.

Die Ergebnisse der Studie stehen auf der Homepage als Download zur Verfügung:
Studie Markenbekanntheit und Image nordbayerischer Hochschulen

Über brandUniversity!

brandUniversity! wurde als Markenberatung im Dezember 2012 mit Sitz in Bamberg gegründet. Spezialisiert auf strategische Markenführung für Hochschulen, wissenschaftliche Einrichtungen und Bildungsanbieter, umfasst das Portfolio von brandUniversity! Markenstrategie, Kommunikationsstrategie und Designstrategie. Unter dem Motto „Wir machen Marken denkbar.“ setzt brandUniversity! seine Expertise in der Markenführung auch im Rahmen von Wissenschaftsmarketing um.

Keywords
Hochschule +++ Universität +++ Hochschulmarke +++  Universität als Marke +++ Wissenschaftsmarketing +++ Studienmarketing +++ Hochschulmarketing +++ Hochschulkommunikation +++ Wissenschaftskommunikation +++ Markenkommunikation +++ Markenführung +++ Strategie +++ Kommunikationsstrategie +++ Designstrategie +++ Corporate Design

 

Pressekontakt

Christine Rösch

brandUniversity! GbR
Gertraudenstraße 10
Im Innenhof
96050 Bamberg
Telefon: 09 51 – 97 45 84 00
christine.roesch(at)branduniversity.de
www.branduniversity.de